Mitglied werden


Die Artenvielfalt der (einheimischen) Bäume und Sträucher ist gross. Das hilft einerseits, für jeden Standort und jeden Anspruch das richtige Gehölz pflanzen zu können. Doch die Vielfalt kann auch überfordern. Deshalb rückt das «Gehölz-Kleinsortiment» relativ wenige einheimische Arten mit Bezug zum Smaragdgebiet Oberaargau in den Vordergrund, ergänzt durch wenige exotische Arten.

Weiterlesen ...


Im Rahmen dieses neuen Smaragd-Aufwertungsprojekts werden Hand in Hand mit den Grundeigentümern und Bewirtschaftern Lebensraumaufwertungen für europaweit gefährdete Tier- und Pflanzenarten erarbeitet, vereinbart und umgesetzt. Mit dem Projekt 2020 bis 2024 liegt der Fokus auf Massnahmen im landwirtschaftlich genutzten Gebiet. Der langfriste Erhalt der einzigartigen Struktur- und Artenvielfalt im Smaragdgebiet Oberaargau soll gewährleistet werden.
Weitere Information: Arten- und Lebensraumförderung 2020-2024

 


Citizen Science Projekt. Quellen sind wertvolle Lebensräume, die eine Vielzahl an einzigartigen und spezialisierten Tier- und Pflanzenarten beherbergen. Viele natürliche Quelllebensräume sind leider verschwunden, weil sie zur Gewinnung von Trinkwasser gefasst wurden, auch im Smaragdgebiet Oberaargau. Weiter bedrohen Landwirtschaft, Siedlungsbau, Gewässerkorrektionen und Klimawandel die Quelllebensräume und ihre Bewohner. Um den Schutz von Quellen gewährleisten und weiter vorantreiben zu können, bedarf es eines detaillierten Wissens über deren Lage und Zustand.

Freiwillige Helfer/innen gesucht: Möchtest du uns als Freiwillige/r bei diesem Vorhaben unterstützen und wichtige Informationen über Quellen im Smaragdgebiet Oberaargau sammeln?
Hier geht’s zur Detailinformation (pdf).

 


Ab sofort lässt sich das Einjährige Berufkraut gut bekämpfen. Mit Hilfe von gutem Bildmaterial ist es von den anderen Arten der Wegränder, extensiven Wiesen, Plätzen usw. unterscheidbar. Beim frühzeitigen Aushacken muss mit relativ wenig Pflanzenmaterial hantiert werden und vor allem bleibt bis zur Blüte Zeit für allfällige Nachbearbeitungen. Wird das Einjährige Berufkraut jedoch gemäht, entwickelt es sich zu einer buschigen Pflanze und treibt während Monaten neue Blüten.
Link auf Bildmaterial und weitere Information: bilder.berufkraut.ch

 

Protokoll der Vereinsversammlung Smaragdgebiet Oberaargau vom 09. September 2020

2020_vereinsversammlung_protokoll.pdf

 

Seite 1 von 6

Zum Seitenanfang